Der ADAC Kindersitztest Frühjahr 2024: Die Gewinner

Zusammen mit weiteren europäischen Automobilclubs und Verbraucherorganisationen hat der ADAC seinen halbjährlichen Kindersitztest durchgeführt. Wir sagen dir, wie der Test ausgefallen ist und stellen dir die zwei Sieger vor: Die Nuna Pipa Urbn Babyschale und die Cybex Cloud G i-Size Babyschale mit Liegefunktion.

Wie hat der ADAC getestet?

Getestet wurden 24 Kindersitze auf Herz und Niere. Darunter Babyschalen, Sitze für Kleinkinder und Kindersitze für größere Kinder. Durchleuchtet wurden die Sitze auf Unfallsicherheit, Bedienung, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffgehalt. Heraus kam ein Ergebnis-Cocktail, mit deutlichen Qualitätsunterschieden. 15 der getesteten Sitze erhielten die Testnote  "Gut". Diese Sitze sind durchaus empfehlenswert. Sieben Kindersitze mussten sich mit einem "Befriedigend " abgeben und zwei Sitze fielen gleich ganz durch den ADAC-Kindersitztest. Ein Verliehrer Modell fällt gleich doppelt durch und kann bei Gebrauch sogar lebensgefährlich werden. Von welchen Modellen du lieber die Finger lassen solltest, erfährst du später.

And the winner is...

Bevor wir zu den Verlierern kommen, möchten wir dir die Gewinner des diesjährigen ADAC-Kindersitztests vorstellen. Zwei Babyschalen gingen im Test als Sieger hervor. Die Nuna Pipa Urbn Babyschale konnte mit einem Testergebnis von 1,6 auftrumpfen und die Cybex Cloud G i-Size Babyschale mit Liegefunktion erhielt im Test die beachtliche Note von 1,8. Beide Sitze überzeugten in allen Testkategorien. Ein Grund für uns, dir die Babyschalen genauer vorzustellen.

Die Nuna Pipa Urbn Babyschale

Die Nuna Pipa Urbn Babyschale schnitt im ADAC-Kindersitztest in allen geprüften Kategorien mit guten Bewertungen ab. Sicherheit, Komfort und maximale Mobilität im Alltag und auf Reisen, verspricht dir die Babyschale von Nuna.

Die Nuna Pipa Urbn revolutioniert die Mobilität

Die Nuna Babyschale glänzt als Vorreiter in Sachen Mobilität. Die Babyschale benötigt keine ISOFIX- Basisstation. Sie besitzt integrierte Haken, mit deren Hilfe die Pipa Urbn an die  ISOFIX-Halterungen deines Autos befestigt wird. Alternativ kannst du den Kindersitz auch mit den Autogurten befestigen. Die Babyschale mit integriertem ISOFIX-System ermöglicht dir einen schnelleren Ein-und Ausbau. Das bedeutet für dich mehr Flexibilität, denn egal ob Car-Sharing, Mietwagen, Taxi oder unterschiedliche Autos, die Nuna Pipa Urbn  Babyschale ist der perfekte Begleiter.

Die TÜV-Flugzeugzertifizierung ist ein weiteres Schmakerl der Nuna Babyschale. So bist du auf Reisen noch flexibler unterwegs.

Sicher unterwegs mit der Pipa Urbn

Der innovative Aeroflex- Schaum der Nuna Bayschale bringt nicht nur die Leichtigkeit in die Babyschale, er minimiert auch die übertragenden Kräfte bei einem Aufprall. Für noch mehr Sicherheit bringt die Pipa Urbn einen Seitenaufprallschutz und einen 3-Punkt-Sicherheitsgurt mit. Ausgestattet mit diesen Features, ist dein kleiner Mini-Mitfahrer stets auf der sicheren Seite.

Komfortabel unterwegs mit der Pipa Urbn

Mit der Nuna Pipa Urbn ist dein Liebling nicht nur sicher, sondern auch komfortabel unterwegs. Die Babyschale bringt einige Must-haves mit, die die Fahrt in der Pipa Urbn für deinen Mini schön gemütlich machen. Das ausklappbare Sonnenverdeck mit einem Lichtschutzfaktor 50+,die integrierte Sonnenblende und das XL-Belüftungsfenster mit integrierten Dream Drapé schützen deinen kleinen Mitfahrer vor Sonne und schenken zugleich einen ungestörten Ort zum Schlafen.

Die Bezüge der Babyschale sind aus umweltfreundlichen Materialien, wie Merinowolle und Tencel, die feuchtigkeits- und wärmeregulierend wirken. Also ... nichts wie rein mit deinem Mini in die Pipa Urbn.

Die Cybex Cloud G i-Size Babyschale

Der zweite Gewinner im aktuellen ADAC-Kindersitztest punktet mit viel Komfort und Sicherheit. Wie auch schon die Nuna Pipa Urbn kann die Cybex G i-Size Babyschale in allen Kategorien mit guten Ergebnissen abschneiden.

Höchste Sicherheit und Komfort von Anfang an

In Verbindung mit der Base G verspricht die Cybex Cloud G i-Size Babyschale Sicherheit und Komfort, gepaart mit Flexibilität. Dank des praktischen 180°-Rotations-und One-Click-Entriegelungssystems, kannst du deinen kleinen Mitfahrer kinderleicht in die Babyschale hineinsetzten und auch wieder herausheben. Für ein Schläfchen unterwegs und eine gesunde Liegeposition bietet die Cloud G- i-Size, eine extra flache, ergonomische Liegeposition.

Schwitzen-Fehlanzeige! Die All-round Luftzirkulation verspricht an heißen Tagen eine kühle Umluft, damit dein Liebling nicht ins Schwitzen kommt. In der Plus-Variante verfügt die Cybex Babyschale zusätzlich über sechsmal atmungsaktivere Mesh-Stoffe im Vergleich zu handelsüblichen Materialien.

Das ausziehbare XXL-Sonnenverdeck stellt einen Lichtschutzfaktor 50+ für deinen kleinen Mini-Mitfahrer bereit und schützt zusätzlich vor jeder kommenden Wettersituation.

Natürlich bringt die Cybex Babyschale auch ein extra Portion Sicherheit mit. Der integrierte Seitenaufprallschutz reduziert die Auswirkungen einer seitlichen Kollision um etwa 15%.

joolz-aer-blog-1

Flugzeugzulassung und lange Lebensdauer

Auf in den Urlaub! Die Cybex Cloud G i-Size Babyschale kannst du dank ihrer zertifizierten Flugzeugzulassung mit in den Flieger nehmen und tolle Urlaubsziele zusammen mit deinem kleinen Schatz entdecken.

Mit der Neugeborenen-Einlage kann die Cybex Babyschale schon ab der Geburt genutzt werden. Dabei wächst die Cloud G mit der Körpergröße deines Mini-Mitfahrers mit. Ein weiterer praktischer Vorteil- die Base G verspricht der Cloud G i-Size eine lange Lebensdauer. Die Basisstation ist auch nach einem Wechsel auf den nächstgrößeren Kindersitz verwendbar. Das ermöglicht dir einen Wechsel nach 24 Monaten auf den Sirona G i-Size Kindersitz. Der Cybex-Kindersitz ist dann bis zum vierten Lebensjahr geeignet.

Eckdaten

 Die Nuna Pipa Urbn
 Die Cybex Cloud G i-Size
ADAC-Testnote
1,6
1,8
Zulassungsgröße in cm
40-75
40-87
Zulassung
UN R129/03 UN R129/03
Altersempfehlung
ab Geburt bis max. 13 kg
ab Geburt bis 24 Monate
ISOFIX
Mit ISOFIX ohne Basistation für mehr Flexibilität
Installation mit Autogurt möglich
Mitwachsend
-
Flugzeugzulassung
Gewicht in kg
3,3 ohne Neugeboreneneinsatz und Verdeck
3,9
Seitenaufprallschutz
Preis
329,95  229,95 € ohne Base G

Die Verlierer

Wo ein Gewinner, da auch ein Verlierer!  Von den 24 getesteten Kindersitzen rasselten zwei der getesteten Sitze durch den Test.

Der Peg Perego Viagoo Twist mit der Basis Twist fiel gleich zweimal durch den Test. Der Kindersitz birgt laut ADAC-Kindersitztest sogar Lebensgefahr und wurde vom Hersteller aus dem Verkehr gezogen. Den Peg Perego Viaggio Twist hat es beim Crashtest wortwörtlich zerlegt. Beim Frontalaufprall brach der Stützfuß von der Basis ab, so dass der Sitz sich löste und nach vorne schleuderte. Hinzu kommt, dass der Bezugsstoff mit dem Flammschutzmittel TCPP belastet ist, das in Verdacht steht Krebs zu erzeugen.

Neben dem Peg Perego Viaggo Twist fanden sich auch im Silver Cross Discover i-Size sehr hohe Mengen des Phthalat-Weichmachers DPHP. Im Bezug der ausziehbaren Beinstütze des Kindersitzes fand man außerdem Naphthalin, von dem man ausgeht, ebenfalls Krebs zu erzeugen. Auch dieser Kindersitz fiel durch den ADAC-Kindersitztest.

Fazit

Trotz der zwei Außreiser sind die meisten der getesteten Kindersitze ohne Bedenken zu empfehlen. Unsere zwei vorgestellten Testsieger schenken vor allem Eltern mit Kleinkindern ein sicheres Gefühl. Neben den hohen Sicherheitsstandard bieten die dir Nuna Pipa Urbn und die Cybex Cloud G i-Size, aber auch viel Flexibilität, um sich deinen Alltag anzupassen.

Wir wissen, wie schwer es ist sich für den richtigen Kindersitz zu entscheiden und hoffen, dass wir dir einen guten Überblick über die zwei Testsieger geben konnten. Solltest du noch Fragen haben oder eine Beratung wünschen, schreib uns einfach eine E-Mail unter service@mypram.com oder lass dich von uns telefonisch unter: 03337-4589923 beraten. Wir freuen uns auf dich! Hast du Kriterien oder Anmerkungen, kannst du uns auch gerne einen Kommentar hinterlassen.

 

Den detaillierten ADAC-Test findest du auf der ADAC-Website. Hier findest du auch Tipps zu Kauf und Einbau des Kindersitzes. Wenn du dich dafür interessierst, wie die Kindersitzmodelle in den vergangenen Tests abgeschnitten haben, kannst du dir gerne unseren Blogeintrag zum ADAC Kindersitztest aus dem Herbst 2023 ansehen. In unserem Kindersitz-Magazin findest du noch andere Beiträge zu vergangenen ADAC-Kindersitztests und weitere spannende Themen.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

* Pflichtfeld

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.