Buggy Test 2019

Welcher Buggy hat eine Liegefunktion, welcher das kleinste Faltmaß? So viele Fragen stellen sich einem, wenn man auf der Suche nach dem passenden Buggy ist. In unserem Buggy Test 2019 stellen wir dir die besten Buggys vor und zeigen dir unsere Testsieger.

Wie haben wir getestet?

Buggy Tests gibt es viele. Wir wollten uns die Funktionen genauer anschauen und sie nach rein objetiven Maßstaben bewerten. Wir haben daher unseren Test in vier Kategorien eingeteilt: Allgemeine Daten wie Preis und Lieferumfang, die Handhabung, das Fahrgestell und die Sitzeinheit. In jeder Kategorie konnten die Buggys Punkte sammeln und die Gesamtzahl bestimmt unser Ergebnis.

Handhabung

Damit der Buggy im Baby-Alltag besteht und dir das Leben so einfach wie möglich macht, ist ein einfaches Handling enorm wichtig. Hier haben wir die Schiebegriffhöhe untersucht, ob der Schieber verstellbar ist und der Buggy mit nur einer Hand gefaltet werden kann. Ebenfalls haben wir geguckt ob er einen Tragegurt für den Transport und einen großen Einkaufskorb für deine Einkäufe hat.

Fahrgestell

Das Buggygestell ist die Basis und sollte solide und gut gefedert sein. Daher haben wir hier geschaut ob die Buggys eine Federung haben, ob die Vorderräder schwenkbar und feststellbar sind und man die Räder für den Transport sogar abnehmen kann. Ebenfalls haben wir untersucht wie viel der Buggy wiegt, wie groß sein Faltmaß ist, wie schwer er belastet werden kann und ob am Gestell eine Transportsicherung ist, damit er im geklappten Zustand nicht einfach aufgeht.

Sitzeinheit

Der Buggysitz ist das Wichtigste für dein Kind und sollte einen hohen Komfort bieten. Hier haben wir verglichen ob die Rückenlehne verstellbar ist, eine flache Liegeposition vorhanden ist und auch die Fußstütze verstellt werden kann. Außerdem haben wir getestet ob der Sitz wendbar ist, er einen Bauchbügel hat und dieser abnehmbar oder aufklappbar ist. Es wurde ebenso geguckt ob der Bezug abbehmbar ist, dieser eine Belüftung und Sichtfenster hat und das Verdeck erweiterbar ist. Ein Plus gab es außerdem wenn man den Buggy bereits mit einer Babywanne ab Geburt nutzen kann.

Unser Testergebnis

Nach Prüfung all der Kriterien sind wir auf folgende Buggy Bestenliste 2019 kommen. Das Ergbnis hat uns total überrascht und vielleicht geht es euch genauso.

  1. Easywalker Buggy XS
  2. GB Qbit+ All-City
  3. Moon Jet R
  4. Joie Mytrax
  5. Anex Air-X
  6. Joie Litetrax 4, Litetrax 4 Air und Babyzen YOYO+
  7. Moon SL
  8. Baby Jogger City Tour 2, Mutsy Nexo und Joie Pact Lite
  9. Mountain Buggy Nano
  10. Cybex Eezy S Twist
  11. Greentom Reversible und Cybex Eezy S+
  12. Greentom Classic und GB Pockit+ All-City

Die detaillierten Testergebnisse könnt ihr euch hier herunterladen: Buggy-Test-2019

Die Testsieger

Im Folgenden werden wir euch die Top 3 noch einmal genauer vorstellen.

Peasywalker-buggy-xs-bloglatz 1: Easywalker Buggy XS

Der Testsieger unseres Buggy Tests 2019 ist der Easywalker Buggy XS. Er bietet einfach alles was ein Buggy sollte und lässt keine Wünsche offen.

Er hat eine komplett flache Liegefläche, eine verstellbare Fußstütze und der Bauchbügel ist abnehmbar. Außerdem befindet sich im Sonnenverdeck ein Sichtfenster, eine Belüftung und es ist erweiterbar.

Für eine komfortable Fahrt bietet der Buggy XS eine Allrad-Federung und hat schwenkbare und feststellbare Vorderräder. Er ist ein absolutes Leichtgewicht unter den Buggys und wiegt nur sage und schreibe 6 kg. Er hat ein super kleines Faltmaß mit nur 44 x 23 x 52 cm. Für den Transport hat er eine Transportsicherung, damit er nicht einfach aufklappt.

Der Buggy ist bis zu 15 kg belastbar, hat einen großen Einkaufskorb und lässt sich mit nur einer Hand falten. Außerdem ist der Schiebegriff mit 105 cm angenehm hoch und lässt sich komfortabel schieben.

Mit dem Easywalker Kokon ist der Buggy sogar ab der Geburt nutzbar und schont so den Geldbeutel.

Er hat eine hervorragende Qualität und kommt mit Regenschutz zu einem UVP von nur 239,90€. Hier stimmen einfach Preis-Leistungs-Verhältnis, weshalb der Easywalker Buggy XS auch unser Testsieger ist.

gb-qbit-plus-all-city-blogPlatz 2: GB Qbit+ All City

Den zweiten Platz unseres Buggy Tests belegt der GB Qbit+ All-City. Dieser Buggy wird ab April 2019 zu einem UVP von nur 229,95€ erhältlich sein. Ihr könnt ihn aber schon jetzt in unserem Shop vorbestellen.

Im Gegensatz zum Testsieger wird er ohne extra Zubehör geliefert, dieses ist separat erhältlich. Außerdem wiegt er mit 7,5 kg etwas mehr und hat ein etwas größeres Faltmaß mit 42 x 27 x 58 cm. Dafür ist er allerdings bis 17 kg belastbar und hat einen aufklappbaren Bauchbügel, welcher den Einsteig in den Buggy erleichtert.

Mit der GB Cot to go ist der Qbit ebenfalls ab der Geburt nutzbar und spart somit den Kauf eines teuren Kombikinderwagens.

moon-buggy-jet-r-blogPlatz 3: Moon Jet R

Den dritten Platz belegt der Moon Jet R Buggy. Im Vergleich zum Testsieger hat der Moon Jet R einen verstellbaren Schiebegriff, welcher sich in einer Höhe von 95 - 105 cm verstellen lässt. Somit ist für große sowie kleine Eltern optimal.

Ein passenden Regenschutz ist im Lieferumfang ebenfalls bereits enthalten. Allerdings ist der Jet R mit seinen 10 kg viel schwerer und hat ein größeres Faltmaß mit 61,5 x 46 x 86 cm.

Der Buggy kann nicht ab Geburt genutzt werden und hat keinen abnehmbaren Bezug.

 

Tags: Kinderwagen

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

* Pflichtfeld

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.